Love me when I’m gone
Hauptseiten
Startseite
Über...
Gästebuch
Archiv
Abonnieren

FOTOS

  Dubbo Time


 


 


  Stuttgart Time


 


Designer

Byron hat den Klappstuhl ausgegraben

Soo da bin ich mal wieder… kurz vor Ende meiner Reise scheint wohl nochmal der Zeitpunkt gekommen zu sein, an dem nichts so will wie du magst…mich hat ja schon aufgeregt, dass ich wegen 5-10 min den früheren Shuttel vom Hostel nehmen musste und dann eine Stunde, am Bahnhof auf den Greyhound warten muss…aber das wäre ja noch schön gewesen…nein der tolle Greyhound musste ja ne Stunde später kommen als geplant und somit kam ich auch ne Stunde später in Byron an -.- gut das mein Shuttel zum Hostel da schon weg war….und ich abends müde in einer Stadt stand die ich nicht kenne -.-

Naja ich hab ja dann nochmal Glück gehabt….denn ich lief Svenja über den Weg oder besser sie mir (sind zusammen nach Syndey geflogen sie hat au pair ins Melbourne gemacht) und sie wusste nicht nur wo die Arts Factory (also mein Hostel) ist, sondern war auch noch so nett und hat mich hingefahren… so kam ich dann doch noch gut an und war froh als ich in meinem Zimmer war mit Bett und allem…

Nur leider is die Tür hier echt beschissen und so bin ich 3 mal aufgewacht, als meine anderen Zimmergenossinnen mitten in der Nacht vom Party machen wieder kamen…und ganz toll war die eine über mir…fängt die doch tatsächlich an noch zu lesen mit ihrer Taschenlampe die genau zu mir runter scheint und mich vom schlafen abhält… dabei haben wir hier extra ein Leseraum…dann soll se doch dahingehen wenn sie meint noch lesen zu müssen, während andere schlafen…immerhin hab ich mir morgens dann auch keine Mühe geben müssen leise zu sein, wenn die auch keine Rücksicht nehmen =)

Des Hostel hier ist sooo lustig und generell hier in Byron ist glaub alles ein bisschen „happier“ und „hippier“ als überall sonst^^ Ich hab meinen 1. Tag dann auch erst mal am Strand angehen lassen und dort ein wenig gefaulenzt bevor es mich zu einem Stadtrundgang gezogen hat und jaaa dann hab ich es wirklich gemacht…ich habe meinen sky dive gebucht und war dann auch mega aufgeregt und hab mich aber auch gefreut…doch als ich gestern Morgen dann ankam und es ans anziehen der  Gurte ging…wurde mir gesagt, dass ich nicht springen kann, da meine Oberschenkel leider zu dick für deren Ausrüstung waren und er nicht mit Sicherheit sagen konnte, dass ich ohne Gefahr springen kann -.- somit war der Tag für mich gelaufen…mein letztes großes Abenteuer Australiens zerstört =( und ich hab gemerkt Byron hat was gegen mich…aber nichts hilfreiches und so machte ich mich auf den 5km langen Rundweg am Cape Byron war am Leuchtturm und am östlichsten Punkt des australischen Festlands…und die Aussicht war einfach unglaublich…richtig schön und jaa bisschen Sport für die Oberschenkel…-.-

Den restlichen Tag hab ich mich dann auf meine schwäbische Unterstützung gefreut…auch wenn ich hier mittlerweile 2 ganz liebe Menschen im Hostel kennengelernt hab, eine Schweizerin und eine Engländerin, aber zurück ins Schwabenländle….soo lustig wir saßen im Bus von Airlie Beach nach Rockhampton zusammen und waren in Surfers Paradise im gleichen Hostel und haben uns da wieder getroffen und da ich ja an dem Tag gefahren bin habe ich ihr meinen VIP Pass vermacht, damit sie die Freizeitparks auch nutzen kann und wir haben festgestellt, dass sie auch nach Byron kommt, wenn ich noch da bin und somit wollen wir zusammen Nimbin (das Hippi Dorf) unsicher machen bevor sie nach Coffs Habour und ich nach Sydney fahre…jedoch sehen wir uns sehr wahrscheinlich dann in Sydney wieder…da sie ein Tag bevor ich von meiner Familie aus Dubbo wieder komme ankommt… =)

Ich hatte ja eigentlich vor auch nochmal ein Stopp einzulegen auf meinem Weg nach Sydney, aber da dieser mit zuviel Stress und Gepäck einen ganzen Tag durch die Stadt tragen verbunden wäre, hab ich beschlossen gleich mein geliebtes Sydney wieder zu sehen…ich bin so gespannt und freu mich auch schon auch wenn dann das Ende der Reise nochmal ein großes Stückchen näher  kommt….

Ach ja und das 3. Zeichen des Kampfes zwischen Byron und mir…heute wo ich jemanden zum am Strand chillen hatte und nicht alleine gewesen wäre, musste es ja regnen… scheiß Wetter alles was man noch gebraucht hat…hoffentlich wird’s morgen wieder besser =)

Also bis dann <3<3<3

Peace, love and rock’n‘roll

9.5.11 08:50
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kadda\'s Dad (9.5.11 12:27)
Anscheinend wollen die Aussies dich doch so langsam los werden


Tante Karin (9.5.11 22:37)
Hallo meine Große/kleine, ich denke auch die haben von dir genug und denken es wird Zeit das du wieder zuhause bist bei denen die dich alle lieb haben so wie du bist aber es ist ja bald so weit und du bist wieder daheim! lass dich nicht unterkriegen und machs gut bis bald deine große/kleine Tante Karin


kadda (12.5.11 03:01)
@ Papa die Hippis mögen mich wohl nicht...
@ Tante Karin evtl. habens aber lang mit mir ausgehalten^^ ich hätte scho am Anfang die Schnauze voll von mir xDD
Jetzt müssen se ja au nemme lang mit mir auskommen...nicht mal mehr 2 wochen... klar lass ich mich net unterkriegen des wort gibts in meinem Wortschatz nicht^^
bis bald :** kussiii

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de